21. September 2022

Digitaler Deep Dive

tech@media spezial – Subscription Business
Von Netflix & Co lernen

tech@media spezial – Subscription Business

Der Deep Dive für Medienunternehmen

21.9.2022
Ab 13 Uhr

Unter dem Motto “Nutzen statt Besitzen“ setzt sich das Subscriptions-Geschäftsmodell nicht nur im Medienbereich immer mehr durch – angetrieben durch mächtige Medienkonzerne wie Netflix und Amazon. Verlage kennen das Erlösmodell Abonnement schon lange, sie wissen deshalb, welche Vorteile ich einer langfristigen Kundenbindung und in regelmäßigen Erlösströmen liegen. Aber auch Verlagen fällt der Wechsel vom klassischen Abo-Modell zum Subskriptions-Business schwer: Wo früher Versandadressen gespeichert und Zeitschriften verschickt wurden, muss jetzt ein permanente Kundenbeziehung aufgebaut und vor allem gepflegt werden. Themen wie Onboarding, User Experience, Customer Loyality, Up- und Cross-Selling sind zentrale Erfolgsfaktoren. Zudem geht ohne eine fundierte Datenbasis nichts mehr - aus einem zyklischen Versandgeschäft ist ein Echtzeitbusiness geworden. Beim Deep Dive zum Thema Subscription Business erfahren Sie nicht nur, welche Paradigmen für dieses komplexe Geschäftsmodell gelten, sondern Sie lernen auch innovative Fallbeispiele kennen. 

Das Erfolgsformat tech@media mit bisher über 2500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, u.a. aus diesen Firmen:
 

1&1 • Adobe • Akademie der Deutschen Medien • Alfons W. Gentner Verlag • Allianz • AOK • Argestes Managementberatung • Arvato Systems S4M • Amazon • Bastei Lübbe • Bayer AG • Beuth Verlag • Bitkom e.V.  • Bookwire • Carl Hanser Verlag • Carlsen Verlag • censhare • Cornelsen Verlag • De Gruyter • Delius Klasing Verlag • DER Touristik Deutschland • Deutsche Bahn • dpa Picture-Alliance • dtv Verlagsgesellschaft • Ebner Media Group • Edel Germany • Elsevier • Ernst & Young • falkemedia • Forum Media Group • GBI-Genios • Haufe-Group • Holtzbrinck Buchverlage • Ippen Media • knk Business Software • LBS • Libri • Mairdumont • Messe Frankfurt • Messe München • Microsoft • Mitteldeutscher Rundfunk • Panini Verlag • Penguin Random House Verlagsgruppe • Ravensburger Verlag • SiteFusion • Springer Fachmedien • Springer Nature • SWR • Tagesspiegel • T-Systems • TUI Cruises • TÜV Media • Ullstein • Umweltbundesamt • United Internet • VDI Verlag • Verlag Friedrich Oetinger • Verlagsgruppe Droemer Knaur • Vogel Communications Group • WEKA Business Medien • Weltbild 

 
 

Agenda & Themen
(wird ergänzt)

Wolfgang Rakel, DNV – Der Neue Vertrieb: Abonnementgeschäft neu denken – vom Dauerschuldverhältnis zur Subscription-Community

Abonnements sind das wohl zukunftsträchtigste Geschäftsmodell für Content-Anbieter. Ob Zeitung, Zeitschrift, Website, App, Newsletter oder Podcast – in allen Bereichen wird zur Monetarisierung auf langfristige Kundenbeziehung gesetzt. Auch außerhalb der Medienbranche floriert das Abo-Business. Dabei ist der Aufbau eines Abonnement-Geschäftsmodells alles andere als ein Selbstläufer und stellt besondere Anforderungen an Zielgruppenverständnis, Preis- und Produktpolitik und Systemlandschaft.

 

Wolfgang Rakel ist seit Juni 2021 Chefredakteur des Fachmagazins DNV – Der Neue Vertrieb im Presse Fachverlag, Hamburg. In dieser Funktion steuert er Inhalte, Produktentwicklung und Markenstrategie. Zuvor war er bereits seit 2016 in der Redaktion tätig. Inhaltlich beschäftigt er sich bei DNV mit der Monetarisierung von Inhalten in Print, Digital, Audio und Bewegbild. Bevor er zum Presse Fachverlag kam, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaft und Psychologie in Jena.

Rakel_Wolfgang_2021_c privat.jpg

Sponsoren und Partner

tableau_sponsoren.jpg

Frühere Ausgaben

 

Die Veranstalter

tech@media ist ein Angebot des DIGITAL PUBLISHING REPORT

dpr_Logo_B_grau_trans.png

Der DIGITAL PUBLISHING REPORT ist ein digitales Fachmagazin mit den Schwerpunkten Medien, Marketing und Kommunikation und wird hauptsächlich von Entscheidern mit Budgetverantwortung und Digital-Expertise in Unternehmen gelesen. Seit 2018 gehören auch digitale Events zum Portfolio, die seitdem von über 5000 Teilnehmern verfolgt wurden.

HSP_logo_zeichen.png.webp

Heinold, Spiller & Partner, Hamburg, ist eine auf die Verlags- und Medienbranche spezialisierte Unternehmensberatung. Beratungsschwerpunkte im Bereich Digitale Medien sind die Bereiche Geschäftsmodellentwicklung, Produktstratetegie, Cross Media Publishing und Content Management. Heinold, Spiller & Partner berät Verlage auch bei der Auswahl und Einführung von Content Management Systemen.​